Bahnstreik? Die Alternativen

Aus gegebenem Anlass und dem geplanten Bahnstreik möchte ich euch ein paar Tipps geben wie ihr schnell und sicher an euer Ziel kommt.

Der Bahnstreik welcher für diese Woche angekündigt wurde schlägt Wellen und viele Angestellte un Deutschland sind davon betroffen, denn der tägliche Weg zur Arbeit und zurück wird dadurch zur Tortur.

Ich möchte euch ein wenig beruhigen, nicht alle Züge werden ausfallen, es gilt sich optimal im Voraus zu vergewissern, welche Strecken betroffen sind. Für den Nahverkehr sollte man auf Mitfahrgelegenheiten zurückgreifen, auch zur Not das Taxi nehmen evtl. mit Kollegen teilen und wenn man in der Stadt wohnt ist die beste und schnellste Lösung das sogenannte Carsharing. Anbieter wie z.B. car2go gibt es bereits und in Ballungsräumen ist die Auswahl auch groß. Diese Art der Fortbewegung ist schnell, unkompliziert und relativ preiswert.

Damit der Bahnstreik gemeistert werden kann muss man natürlich einen kühlen Kopf bewahren und alle Register ziehen. Für Angestellte welche einen längeren Weg vor sich haben kann die Option Fernbus ebenfalls interessant sein. Anbieter gibt es genug wie z.B. Flixbus oder Meinfernbus. Lediglich bei den Zeiten und Strecken sollte man etwas flexibel sein.

Die beste Option ist meiner Meinung nach die der Mitfahrgelegenheiten, sei es durch Kollegen oder privat oder eben über diverse Mitfahrzentralen.

Ich wünsche euch jedenfalls gutes Gelingen und eine relativ stressfreie Woche.(js)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × drei =