Handy am Steuer – Ungeheuer

Wer von uns hat nicht ein Handy bereits im Auto genutzt!? Kaum jemand wird verneinen können und dennoch ist die Thematik allgegenwärtig. Handy am Steuer kann insbesondere im EU-Ausland teuer werden!

Die Strafen für die Nutzung des Handys am Steuer sind in Deutschland im Gegensatz zum EU-Ausland noch sehr sehr human, wenn man bedenkt das in Deutschland gerade einmal 60 EUR kostet. Hinzu kann auch noch ein Punkt in Flensburg dazu kommen.

Im Ausland sieht die Sache anders aus, insbesondere wenn es um die Kosten geht, im Schnitt verlangen die anderen Länder für das Vergehen und die Nutzung des Handys am Steuer etwa 130 EUR. Spitzenreiter mit dem Bußgeld sind die Niederlande, schlappe 230 EUR müssen dort Autofahrer berappen.

Die sicheren Hinweise sind eigentlich allen bekannt, nur mit einer fest verbauten Freisprecheinrichtung kann man im Auto legal telefonieren. Die Nutzung des Handys ist nur bei ausgeschaltetem Motor erlaubt und möglich.

Grundsätzlich gilt: Eine längere Unterhaltung sollte man auch während der Fahrt unterlassen, da sich viele Menschen doch von Emotionen leiten lassen und dies im Straßenverkehr zu Problemen führen kann.(js)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünfzehn + 7 =