PKW - Vollkasko - Versicherung

Die Vollkaskoversicherung umfasst grundsätzlich alle Schäden an Ihrem Fahrzeug, also auch solche, die durch einen selbst verschuldeten Unfall entstehen. Auch Vandalismusschäden wie zerkratzter Lack oder zerbeulte Türen werden von Ihrer Vollkaskoversicherung reguliert. Wenn Sie Ihre Vollkaskoversicherung in Anspruch nehmen - und zwar nicht für Teilkaskoschäden - wird Ihr Versicherungsvertrag zurückgestuft, im folgenden Jahr steigt dadurch oft auch die Prämie. Wie in der Teilkaskoversicherung sind auch in der Vollkaskoversicherung Selbstbeteiligungen üblich. Wegen der vergleichsweise hohen Prämie lohnt sich eine Vollkaskoversicherung vor allem für neue Fahrzeuge.

 

 

Dennoch ist eine Vollkasko Versicherung nicht nur bei einem Neuwagen überlegenswert. Auch Cabriolets sind in der Regel – besonders bei offenem Verdeck – häufig Vandalismus oder Unwetterschäden ausgesetzt. Hier gilt allerdings ebenfalls das Gesetz der groben Fahrlässigkeit: Wer sein Cabriolet bei hoher Regenwahrscheinlichkeit offen parkt und später Schäden an der Innenausstattung beklagt, bekommt keine Hilfe von der Versicherung, trotz bestehender Vollkasko Versicherung.

Nutzen Sie den nachfolgenden Tarifrechner, um den Beitrag für Ihre Vollkaskoversicherung kostenlos zu berechnen!

 

 
/* */