Versicherung kündigen

Kündigung der Kfz-Versicherung

Kündigungsschreiben zum Download Bitte beachten Sie, dass bestehende Versicherungen durch Sie selbst als Versicherungsnehmer gekündigt werden müssen. Fristgerechte Kündigung - Download (PDF) Kündigung wegen Fahrzeugwechsel - (Keine Kündigung erforderlich - Sie können sich eine neue Versicherung suchen!!)

 

Wichtiger Hinweis: Eine Kündigung bitte immer per Einschreiben. Gerade wenn Ihre Versicherungsgesellschaft sich wegen einige Tage Verspätung streiten sollte, haben Sie den Beleg von Ihrem Postamt, wann Sie Ihre Kündigung abgeschickt haben. Dann dürfte es keine große Rolle mehr spielen, wann Ihr Kündigungsschreiben bei Ihrer Versicherungsgesellschaft eingegangen ist. Im Normalfall beträgt die Laufzeit einer Kfz-Versicherung (Sachversicherung) 1 Jahr. Vom 01.01. bis zum 01.01. des Folgejahres - 12:00 Uhr. Demzufolge muss Ihre Kündigung auch zum 01.01. erfolgen und nicht zum 31.12!

 

 

Fristen und Gründe für eine Kündigung

 

Fristgerechte Kündigung zum Ablauf

Sie können die Kfz-Versicherung immer zum Ablauf eines Versicherungsjahres wechseln. Das Ablaufdatum steht im Versicherungsschein. Die meisten Versicherungsverträge enden zum 01.01. und können mit einer Frist von 1 Monat zum Vertragsende gekündigt werden. Das Kündigungsschreiben muss der Versicherung spätestens zum 30.11. vorliegen. Besorgen Sie sich rechtzeitig eine neue Deckungskarte (Doppelkarte).

 

Sonderkündigungsrecht

Sie haben ein Sonderkündigungsrecht, wenn die Versicherung den Beitrag erhöht. Sie haben dann ein einmonatiges Sonderkündigungsrecht ab Zugang der Mitteilung. Bitte lesen Sie in Ihren Bedingungen nach. Besorgen Sie sich rechtzeitig eine neue Deckungskarte (Doppelkarte).

 

Kündigung bei Fahrzeugwechsel oder Neuzulassung

Beim Fahrzeugwechsel oder bei einer Neuzulassung (erstmalige Zulassung eines neuen oder gebrauchten Fahrzeuges auf Ihren Namen) können Sie die Kfz-Versicherung ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist wechseln. Besorgen Sie sich rechtzeitig eine neue Deckungskarte (Doppelkarte).

 

Kündigung im Schadensfall

Im Schadensfall ist der Wechsel der Versicherung innerhalb eines Monats nach Bearbeitungsschluss des Schadens möglich. Es spielt dabei keine Rolle, ob die Versicherung den Schaden anerkannt oder abgelehnt hat. Das Kündigungsrecht besteht auf beiden Seiten! Besorgen Sie sich rechtzeitig eine neue Deckungskarte (Doppelkarte).

 

 

Neue Zulassungsbescheinigung

 

Kfz-Brief und Fahrzeugschein wurden Ende 2005 durch die Zulassungsbehörde schrittweise abgeschafft und durch die Zulassungsbescheinigung I und II ersetzt. Anstelle des alten Fahrzeugscheins erhält der Fahrzeughalter die Zulassungsbescheinigung Teil I. Der Fahrzeugbrief ist durch die Zulassungsbescheinigung Teil II ersetzt worden. Bei Neuanmeldung, Ummeldung oder Eintragung technischer Änderungen werden Fahrzeugbrief und Fahrzeugschein durch die Zulassungsbescheinigung Teil I und Teil II ausgetauscht. Für alle übrigen Autofahrer ändert sich nichts, die bisherigen Dokumente bleiben weiter unbeschränkt gültig. Die neue Zulassungsbescheinigung ist EU-weit einheitlich und soll z.B. durch den Einsatz von Wasserzeichen fälschungssicher sein.

 

Wer seinen Kfz-Versicherer wechseln möchte, sollte sich nicht von der Rabattflut leiten lassen. Hier sind besonders die Auflagen zu beachten. Denn es kann möglich sein, dass wirklich sinnvolle Leistungen einfach verschwinden. Sparen können Sie bei unzähligen Versicherungen, wenn man die Prämien per Lastschrift bezahlt. Legen Sie Ihrer Kfz-Versicherung (nutzen Sie dazu unseren Vergleichsrechner) auch ruhig einmal das Angebot einer günstigeren Autoversicherung vor, das kann auch bei einer neuen Beitragsberechnung hilfreich sein, denn welche Versicherung möchte schon gern Sie als Kunden verlieren. Der 30. November ist für die Versicherer der große Stichtag. Genau zu diesem Zeitpunkt können Sie als Autofahrer (die zum 1. Januar ihre Policen zahlen) ohne Angaben von Gründen den Vertrag kündigen und zu einer anderen Versicherung wechseln. In diesem Zeitraum hagelt es natürlich dementsprechend von allen Seiten tolle Angebote. Die Versicherungen locken mit Supernachlässen, Ermäßigungen , Rabatte usw. Hier wird es dem Autofahrer leicht gemacht bares Geld zu sparen. Wenn Sie sich einmal durch die ganze Flut von Angeboten durchgewühlt haben und Ihr spezielles Angebot für eine Kfz-Versicherung gefunden haben, dann können Sie sich für 1 Jahr beruhigt zurücklehnen. Vergleichen Sie und holen Sie sich jedes Jahr und zu jedem Autowechsel ein Angebot. Nutzen Sie unseren Vergleichsrechner und sparen Sie bares Geld. .: Achtung :. Kündigen Sie Ihren bestehenden Versicherungsvertrag nur, wenn Sie sicher sind, bei einer anderen Gesellschaft zu besseren Konditionen und Prämien den Versicherungsschutz zu bekommen. Erkundigen Sie sich deshalb vor der Kündigung über die Prämien, aber auch die Versicherungsbedingungen anderer Gesellschaften. Nutzen Sie dafür unseren Vergleichsrechner. Sonderrabatte werden nicht bei allen Gesellschaften gewährt. Auch die Sanktionen bei Verstößen gegen die Voraussetzungen für die Sonderrabatte sind unterschiedlich. Wer sein Auto verkauft, kann den Versicherungsvertrag nicht kündigen. Vielmehr steht diese Möglichkeit dem Käufer, aber auch der Versicherung zu. Der Vertrag geht auf den Käufer zu dessen persönlichen Voraussetzungen über. Seine schadenfreien Zeiten zählen in Zukunft, ebenso z. B. persönliche Rabatte

 
/* */