Die Schweiz Vignette

Schweiz-Vignette

Die Vignette für die Schweiz wird um über 20% erhöht, aufgrund der Auskoppelung des Schweizer Franken vom Euro. Damit müssen Autofahrer in die Schweiz ab dem 1.2.2015 tiefer in die Tasche greifen.

Für alle Urlauber und Liebhaber der Schweizer Berge, oder zumindest solche die durch die Schweiz fahren müssen, heißt es nun neue Budgetplanung. Die Preise kommen nicht von ungefähr, denn durch diesen Schritt ziehen die Preise generell in der Schweiz an, zum Nachteil der „Besucher“ und „Urlauber“.

Die neue Autobahnvignette kosten demnach bald anstatt 33 Euro, dann 40 Euro. Auch im Nachbar Alpenland Österreich stiegen die Preise zu Jahresbeginn bereits an, jedoch nur um wenige Euro.

Fazit

Schade drum, denn wenn Preise weiterhin steigen und es sieht nicht wirklich nach einer Deckelung aus, dann wird der zukünftige Urlaub wesentlich teurer und damit wird der ein oder andere sich darüber Gedanken machen, ob er nicht vielleicht andere Regionen für den Jahresurlaub aufsucht.(js)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

16 + achtzehn =