Audi Quattro Challenges gesponsort von Audi

Mit einem Audi sind sie auf der sicheren Seite und dies gilt insbesondere für die Quattro Modelle
mit Allrad Antrieb. Die Audi Quattro Challenges sind wie gemacht für abenteuerlustige und
erlebnisverwöhnte Quattro Fans.
Im unten angezeigten Video wird einmal mehr unter Beweis gestellt, zu welchen Kräften ein
Quattro gemacht ist und wie er diese in gewohnt sicherer Manier meistert. Natürlich ist der Kurs im
Video abgegrenzt und es kommen professionelle Fahrer zum Einsatz, ebenso wie alle anderen
mitwirkenden Personen, welche sich für den Quattro begeistern ließen.
Regie führte der bekannte Regisseur David Tindale mit der Filmproduktion HelliVentures, für
Design, Konstrukionen und Hindernisse war die Snowpark Company Schneestern zu Gange.
Kein geringerer als der Freeski Champion Roy Kittler zeigt seine Stunts und Sprünge, in einer
bergigen und winterlichen Landschaft der österreichischen Berge. Durch einen Audi SQ5 TDI wird
er über mehrere Hindernisse und Schanzen gezogen, dabei wird einmal mehr klar, zu welchen
Leistungen Mensch und Maschine fähig sind.
Audi beweist aufs Neue, warum sie durch den Satz: „Vorsprung durch Technik“ bekannt geworden
sind. In den Quattro Challenges werden Traktion und Fahrdynamik zu jederzeit geprüft, dabei kann
der Quattro in vollem Umfang überzeugen und seine Stärken unter Beweis stellen. Genau deshalb,
sind auch noch weitere Challenges geplant und jeder einzelne kann dabei mitwirken und seine Ideen
an die Verantwortlichen herantragen, über die bekannten Channel bei Youtube und Twitter.
Fazit:
Für mich ein wertvoller und ansprechender Spot, der die technische Finesse des Autoherstellers
Audi in den Vordergrund stellt und nicht umsonst einen der besten Autohersteller in Deutschland,
wenn nicht sogar Weltweit präsentiert. Besonders bei anspruchsvollen Straßen und Gebieten, wie es
die Alpen z.B. sind, sind Quattro Modelle von Bedeutung. Wenn Sie sich für derartige Dinge
interessieren, sollten Sie sich die Quattro Challenges nicht entgehen lassen und ihre eigene Meinung
äußern.
Dieser Artikel wurde gesponsort von Audi


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × 2 =