Skoda Karoq Fakten

Skoda Karoq Fakten und Daten


Der erste Skoda Karoq wurde Ende 2017 vorgestellt und galt von da an als der offizielle Nachfolger des Skoda Yeti. Der moderne Fünftürer ist ein sogenannter Kompakt-SUV, der auf der gleichen Plattform wie der VW T-Roc oder der Seat Ateca steht.

Der SUV hat eine Länge von 4,38 Meter und ist 1,84 Meter breit. Das moderne und familienfreundliche Fahrzeug ist bei den Händlern in vielen verschiedenen Varianten erhältlich.

Skoda hat beim neuen Karoq die Aerodynamik merklich verbessert

Skoda Karoq Fakten Bildquelle Skoda-Auto

Skoda Karoq Fakten Bildquelle: Skoda-Auto

Die neuen Modelle des Skoda Karoq präsentieren sich mit einem eleganten Facelift. Der breitere und jetzt hexagonal gestaltete Kühlergrill setzt Akzente und lässt trotzdem erkennen, dass es sich um einen Skoda handelt.

In den neugestalteten Front- und Heckenschürzen sind vorne und hinten schärfer gezeichnete LED-Leuchten eingebaut. Die Tagfahrleuchten des Karoq sind jetzt zweigeteilt. Als Sonderausstattung bietet der Hersteller für das Fahrzeug elegante Voll-LED-Matrix Scheinwerfer an.

Ein verlängerter Heckspoiler, seitliche Finlets an der Heckscheibe, ein neu gestalteter Unterboden und Leichtmetallräder mit Aero-Einsätzen sorgen für eine stark verbesserte Aerodynamik.

Der neue Karoq lässt sich mit verschiedenen Sonderausstattungen individueller gestalten

Der neue Skoda Karoq bietet in der Fahrgastzelle vorne und im Fond ein großzügiges Platzangebot. Wer sich allerdings für den Einbau von elektrisch verstellbaren Sportsitzen entscheidet, büßt etwas Beinfreiheit ein.

Der Kofferraum ist sehr groß und bietet ein Volumen von 521 bis 1.630 Liter. Leider hat Skoda im Armaturenbereich und in den Türen relativ viel Hartplastik verbaut. Etwas gefälliger wird die Inneneinrichtung, wenn sich Käufer für die Stoff-Microfaser-Ausstattung entscheiden. Dieses Extra muss allerdings bezahlt werden. Serienmäßig ist das sehr übersichtliche Cockpit.

Das digitale Display hat eine Bilddiagonale von etwa 8 Zoll. Das Musiksystem “Bolero” und eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik sowie eine Sitzheizung vorne und hinten zählen im Tour-Sondermodell zur serienmäßigen Ausstattung.

Der Skoda Karoq ist mit verschiedenen Motoren erhältlich

Je nach Anspruch ist der Skoda Karoq als 1.0 TSI, als 1.5 TSI mit DSG und auch als Diesel erhältlich. Die beste Performance zeigt der Karoq mit dem 1.5 TSI Motor mit DSG. Der Motor hat eine Leistung von 110 kW (150 PS).

Der Karoq mit Frontantrieb ist für die optimale Kraftübertragung auf die Straße mit 18-Zoll Rädern ausgestattet. Der Sportsline der Modellserie hat übrigens 190 PS. Für jede Herausforderung auf der Straße hat das Fahrzeug ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe. Der durchschnittliche Kraftstoffverbrauch liegt bei 6,1 bis 6,7 Liter pro 100 km.

Bildquelle: Skoda-Auto.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

siebzehn − 11 =