Buggy 1100 von Quadix

Oben Ohne und ab durch die Hecke, oder wie war das nochmal ?

Der Buggy 1100 von Quadix weiß jedenfalls zu überzeugen und Blicke auf sich zu ziehen. Der Sommer steht langsam bevor, Zeit um das „Spaßfahrzeug“, welches durchaus noch mehr auf dem Kasten hat unter die Lupe zu nehmen.

Buggy 1100

Buggy 1100 von Quadrix

Der Buggy 1100 von Quadrix ist ein Allrounder Bildquelle: Quadix.de

Gelände oder aber im Alltag, für den Buggy 1100 beides kein Problem und vor allem im Gelände kann er seine Stärken voll ausspielen. Wenn ich an einen Buggy denke, dann muss ich an die alten Bud Spencer und Terence Hill Filme denken, wie die beiden einen schönen „roten“ Buggy lieb gewonnen und dann doch wieder verloren haben, da dieser vor ihren Augen zerstört wurde.

Es handelt sich natürlich in erster Linie um ein „Funauto“ um zum Beispiel den Sommer zu genießen, von Oben mit der Sonne auf seine Kosten zu kommen, aber der Buggy 1100 ist definitiv auch ein kleines Kraftpaket.

Im Gelände spielt er seine Stärken aus, über Stock und Stein kommt er ohne Probleme vorwärts und Optional kann man sogar Allradantrieb buchen.

Der Quadix Buggy 1100 hat eine Zugmaschinenzulassung, so kann man im Anhängebetrieb  bis zu 700 kg mühelos ziehen, ideal für Arbeiten im Freien um schwere Geräte von A nach B zu transportieren oder umzuladen.

Auch die Ausstattung kann sich sehen lassen, Soundsystem, Regenschutz, Anhängebetrieb, Seilwinde. Viele weitere Details sind Optional erhältlich wie z.B. Frontgeräteträger, Bikini Hardtop oder ein Schneeschild als Geräteträger.

Damit ist der Buggy 1100 sowohl für Privatpersonen, die eben einfach ihren Spaß ausfahren möchten, als auch für Firmenkunden von großem Nutzen.

Technische Eckdaten

Dieser Buggy bietet neben knapp 70 PS und der ordentlichen Anhängelast von 700kg beste Voraussetzungen. 5 Gänge, 4 Zylinder, 1100 Kubik Hubraum und ein optionaler Allradantrieb sind schon einmal gute Basisdaten.

Der Unterfahrschutz und eine ganze Hydraulikanlage ist ebenfalls nutzbar und erhältlich.

Die technisch optionale Ausstattung ist ebenfalls ordentlich, so kann man diese Gefährt für viele Situationen auf seine eigene Art und Weise nutzen, weiteres findet man auf der Homepage.

Preis

In der kleinsten Version schlagen 13500 EUR zu Buche, nach Oben gibt es zwar Grenzen, aber es hält sich noch im Rahmen, je nachdem welche weitere Ausstattung nötig ist. Die Ausnahmegenehmigung nach §70 und die Bereitstellungs- und Transportkosten schlagen mit ca. 900 EUR nochmals zu Buche.

FAZIT

Der Anblick des Buggy 1100 lässt bei mir nicht nur wegen dem „Funfaktor“ mein Herz höher schlagen, sondern auch wegen seiner Vielseitigkeit.

Die ordentliche Anhängelast lässt sich so einiges bewegen ob es Gartenarbeiten oder Arbeiten im Wald ( Holzspalten ) dieser Buggy kann so einiges leisten.

Natürlich kann man dieses Gefährt eher weniger zum Einkaufen oder verreisen mit der Familie nutzen, aber dafür bietet es viele andere Einsatzmöglichkeiten die natürlich jeder selbst abwägen sollte und dann sicherlich wieder besondere Vorteile an diesem Buggy findet.

Autor im Blog: Janus Schulz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins × 1 =