La Ferrari Freiluft

Designtechnisch waren Flügeltüren beim La Ferrari ein Blickfang und ein eindeutiges Merkmal.

Der Autobauer aus Maranello plant nun einen Supersportwagen für Freiluftfreunde als Cabriolet.

La Ferrari Freiluft

La Ferrari Modelle waren bisher schon immer etwas besonderes und deshalb auch immer begrenzt in der Stückzahl.

Bereits 2013 wurde ein La Ferrari mit Hybridantrieb vorgestellt, neben den satten 800 PS kamen also auch noch 163 PS über den Elektromotor hinzu.

Der La Ferrari Freiluft „Cabrio“ wird wohl ähnliche technische Werte vorweisen können, denn Pferdestärken sind ebenfalls ein Markenzeichen der roten Flitzer.

Vorpremiere

Bei einer Vorpremiere wurden das neue Gefährt bereits ausgewählten Kunden ( Wohlhabenden ) gezeigt und die Bestellungen übertrafen die Erwartungen.

Das gesamte Volk muss sich jedenfalls noch bis Oktober gedulden, dann wird der La Ferrari Freiluft auf dem Pariser Autosalon vorgestellt.

Cabriofeeling und Supersportwagen, passt definitiv zusammen!

Diese Idee kommt bei Ferrari nicht von ungefähr, die priviligierte Kundschaft jedenfalls reißt sich bereits jetzt um den neuen La Ferrari.

Modellname

Wie häufig bei den Italiener, macht man aus dem Namen ein Geheimnis.

Der Modellname ist bisher nicht durchgesickert, aber immerhin gibt es bereits erste Bilder des Supersportwagens.

Technische Daten

Das Cabrio besitzt auf jeden Fall ein Hardtop aus Carbonfaser und ist edel verarbeitet, bisher kein Wunder bei La Ferrari.

Eine Gesamtleistung von 963 PS wird möglich sein, ebenso wie beim bisherigen La Ferrari. Beschleunigung in weniger als 3 Sekunden auf 100, feine Sache.

In Sachen „Aerodynamik“ und „Karosserie“ haben die Ingenieure jedenfalls einige Veränderungen vorgenommen, soviel steht fest.

Die genauen Details dazu gibt es leider noch nicht, ich bin mir jedoch sicher, dass der Premiumautobauer wohlgesonnene Überlegungen getroffen hat.

FAZIT

Mit dem La Ferrari Freiluft ist der Nerv einige Sportwagenfans getroffen, denn Cabrios waren schon immer gefragt.

Kaum eine Fahrzeugart begeistert im Sommer so sehr wie ein Cabrio und dieser positive Umstand wird auch die Kundschaft erfreuen.

Für alle die den Vorzug haben diesen Wagen zu kaufen kann sich der Kauf jedenfalls langfristig lohnen.

Autos mit begrenzter Stückzahl sind nämlich nicht nur besonders bei Sammlern gefragt, sie erzielen bei einem möglichen Verkauf auch Bestpreise.

Autor im Blog: Janus Schulz

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

14 + 18 =