Quattro Challenges – Revanche auf Eis (Sponsored Video)

Quattro Challenges – Revanche auf Eis (Sponsored Video)

002

Die Audi Quattro Challenges dürften einigen von Euch bereits bekannt sein, vor kurzem hatten wir dazu erst einen Artikel veröffentlicht. Nun wird es Zeit für eine neue Etappe, dabei stehen sich die Freunde und Rivalen Mattias Ekström und Timo Scheider gegenüber.

 

Für die passende Plattform ist gesorgt, das Video wurde in Schweden, nahe dem Ort Arvidsjaur von der Filmproduktion Ziggy aufgezeichnet. In diesem Fall im Schnell und auf einem zugefrorenen See Regie führte dabei Alexander Gerlts. Die beiden Rennfahrer, die sich natürlich aus DTM Kreisen kennen, bekamen das richtige „Werkzeug“ für ihre Aufgabe, jeweils einen Audi RS 6 Avant Quattro.

 

Die Quattro Challenges stehen für Adrenalin, Spass und natürlich extrem hohes Tempo, dabei werden auch waghalsige Manöver nicht ausgelassen, jedoch sind zumeist Rennfahrer und somit „Profis“ am Werk. Im unteren Video kommen zwei Audi RS 6 Avant Quattro zum Einsatz, welche mit einem 4,0 Liter V8 Motor angetrieben werden und es auf stattliche 560 PS bringen. Ich denke 3,9 Sekunden auf 100 km sprechen eine deutliche Sprache.

 

Diese Werte lassen Männerherzen höher schlagen und auch die beiden ausgebuften DTM Rennfahrer zeigen vollen Einsatz und Spaß an der Sache zugleich. Mit diesen „Rennboliden“ lässt es sich auch gut angehen. Wie bereits erwähnt, wurde der eingefrorene See extra darauf zugeschnitten und bot den Rennfahrern 10 Kurzen, eine Gesamtlänge von 1,4 KM und ausreichend Platz für gemeinsame „Fights“ auf der privaten Rennstrecke.

 

Viel Spass beim Video, mit bis zu 20 GoPro Kameras wurden hier die schönsten und besten Momente dieses „Privatduells“ festgehalten, beim Zuschauen könnte man meinen, man wäre „live“ dabei. Lasst Euch diesen Spass nicht entgehen, die nächsten Quattro Challenges kommen bestimt.

 

 

Dieser Artikel wurde gesponsort von Audi.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × eins =