Weitere Airbags Rückrufe

Der japanische Airbags Hersteller Takata kommt leider nicht gänzlich aus den negativen Schlagzeilen. Weiterhin müssen Millionen von Fahrzeugen Weltweit in die Werkstatt. Bei Toyota sind es weltweit etwa 5 Millionen ( darunter beliebte Modelle wie Corolla und Yaris ) und bei Nissan knapp 1,6 Millionen Autos die zurückgerufen werden. Bei Honda sind es knapp 2 Millionen Fahrzeuge.

Auch wenn es sich dabei um eine Sicherheitsmaßnahme handelt und die Behebung des Problems auf Kulanz und ohne Kosten erfolgt, dennoch ist die traurige Bilanz mittlerweile Gewissheit, schon jetzt sind es 6 Menschenleben, die die fehlerhaften Airbags bisher bei Unfällen gekostet haben.

Ich kann nur hoffen, dass die Hersteller aus den bisherigen Fehlern schnell lernen und der Ablauf und die Behebung des Problems schnell von statten geht. Ich wünsche euch jedenfalls eine Unfallfreie Zeit.(js)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × fünf =