Abgas Rückruf VW Konzern

Insgesamt etwa 2,4 Millionen Fahrzeuge müssen beim Abgas Rückruf zurück in die Werkstatt, dabei erhalten alle Fahrzeuge ein Software Update.

Das Kraftfahrtbundesamt, kurz KBA, hat dazu die Freigabe erteilt, alle Halter der betroffenen Diesel Fahrzeuge anzuschreiben.

Der Vorteil liegt zumindest darin, dass alle Betroffenen eine entsprechende Info des VW Konzerns erhalten und sich in erster Linie nicht selbständig darum kümmern müssen. Die Adressen der Halter hat das KBA demnach ausgehändigt, Post werden u.a. auch noch Audi, Seat und Skoda Halter erhalten. Insbesondere 2.0 Liter Varianten des VW Konzerns werden anfangs beim Abgas Rückruf berücksichtigt, alle weiteren Modelle und Varianten dann nach und nach.

Bei den meisten Modellen ist nur ein Software Update nötig, bei manchen wie den 1.6 Varianten muss auch ein kleines Bauteil nachgerüstet werden, die Nachrüstung ist in diesen Fällen selbstverständlich kostenfrei. Der Aufwand wird etwa mit 30 bis 60 Minuten angegeben, in den meisten Fällen müssen die Halter somit nicht lange auf ihr Gefährt verzichten.

Bundesweit gibt es über 2100 Volkswagen Partner, wie lange die Abgas Rückrufaktion andauert kann man bei der aktuellen Größenordnung jedoch nicht sagen, aber der VW Konzern ist definitiv dabei schnell und kompetent den Ablauf zu gewährleisten.

Mit etwas Beruhigung kann ich euch sagen, die Problematik hat keinerlei sicherheitsrelevantes oder technisches Risiko, somit ist auch während der Fahrt keinerlei Problematik gegeben.

Eine Nachbesserung ist nicht nur empfehlenswert, im schlimmsten Falle wenn man sich dem Abgas Rückruf nicht beugt, kann die Betriebserlaubnis des Autos erlischen, damit wäre die Weiterfahrt auch Verboten.

Jeder Halter hat freie Werkstattwahl, jedoch muss es sich um eine VW authorisierte Werkstatt handeln. Nach der Umrüstung kann man im Kofferraum, in der Nähe des Reserverades einen Hinweis über die Aktion ersehen, auch im Serviceplan soll eine Notiz erfolgen, sicher ist sicher!

Ich bin mir jedenfalls sicher, dass der Ablauf ordentlich und kompetent verläuft und allen Haltern dieser Fahrzeuge kann ich nur sagen, Geduld ist eine Tugend und Alles wird gut!
Autor: Janus Schulz (js)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × zwei =